Was ist ein Alkoholtester und warum brauche ich ihn?

shutterstock_233027947

Jeder, der schon einmal am Abend von der Polizei angehalten wurde, kennt das Prinzip des Alkoholtester. Der Polizist steckt ein Einweg-Mundstück auf sein geeichtes Gerät und verlang ein ausdauerndes Pusten. Er misst den Alkoholwert. In Deutschland gibt es dazu noch relativ lockere Gesetze. Jedoch darf der Alkoholwert (gemessen in Promille) nicht über der 0,5 Promillegrenze liegen. Ab einem Wert von 0,5 Promille sind empfindliche Strafen zu erwarten. In Deutschland fängt das Bußgeld bei 500 Euro und einem Monat zu Fuß gehen an. Deshalb sollte jeder, und besonders unerfahrene Trinker (Fahrer) eine Alkoholmessgerät haben. Vor der Fahrt schnell pusten und genau wissen, ob ein Taxi günstiger ist als einen Monat zu Fuß gehen.